Limetten Kokos Torte



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
150 g Kekse (Butterkekse)
200 g Kuvertüre, weiß
6  Limette(n), unbehandelt
9 Blatt Gelatine, weiß
300 g Naturjoghurt
400 ml Kokosmilch, ungesüßt aus der Dose
250 g Puderzucker
400 g Schlagsahne
5 EL Ingwer - Konfitüre oder Aprikosenkonfitüre
Zucker, braun zum Bestreuen
Zubereitung
Kekse in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz fein zerbröseln, Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel im heißem Wasserbad schmelzen lassen, dann mit den Bröseln mischen. Springform mit Backpapier auslegen, die Keksmischung einfüllen, festdrücken und den Boden kalt stellen.


Drei Limetten heiß abwaschen und gut trocknen, eine für die Deko zur Seite legen, von den beiden anderen die Schale abreiben, und mit den anderen Limetten auspressen. Gelatine einweichen, Limettenschale und Saft, Joghurt, Kokosmilch und Puderzucker verrühren, Gelatine tropfnass bei kleiner Hitze auflösen, mit 2 EL Kokoscreme verrühren, dann unter die Gesamtmasse rühren. Kalt stellen bis sie zu gelieren beginnt.
Sahne steif schlagen, Keksboden aus der Form lösen, auf eine Kuchenplatte legen, mit Konfitüre bestreichen, Tortenring herumlegen und die Creme auf dem Boden verteilen, über Nacht kühl stellen. Übrige Limetten in dünne Scheiben schneiden, bis zur Mitte einschneiden und an der Schnittstelle ineinander verdrehen, auf der Torte verteilen. Kurz vor dem Servieren mit braunem Zucker bestreuen.