Mandarinen Kokos Torte



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
Für den Boden
4  Ei(er), getrennt
125 g Butter, weich
125 g Zucker
100 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
50 g Kokosraspel
Für den Belag:
50 g Kuvertüre, Vollmilch-
3 kl. Dose/n Mandarine(n)
300 g Frischkäse
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Becher Sahne
1 Pck. Sahnesteif
Zum Verzieren:
1 Orange(n)
2 EL Zucker
1 Pck. Tortenguss, klar
Konfekt, (Raffaello-Kugeln)


Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Kokosraspel in einer Pfanne rösten, abkühlen lassen. Das Eiweiß steif schlagen.
Butter und Zucker schaumig rühren, die Eigelbe zugeben.
Mehl mit Backpulver und Kokosraspel mischen und zur Butter-Mischung geben und gut verrühren. Dann den Eischnee unterheben und den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) streichen.
Für ca. 40 - 45 Min. backen, dann den Boden auskühlen lassen.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und gleichmäßig auf den Tortenboden verstreichen, abkühlen lassen.
Die Mandarinen in ein Sieb geben und den Saft auffangen (für die Creme und den Guss).
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.
Frischkäse mit 5 EL Mandarinensaft, Zucker und Vanillezucker glatt rühren und die Sahne unterheben.
Den Tortenboden mit den Mandarinen belegen und die Creme darauf verteilen.
Die Orange auspressen, den Saft mit Mandarinensaft auf 250 ml auffüllen und mit Zucker den Tortenguss nach Packungsanweisung bereiten. Auf der Creme verteilen und mind. 3 Stunden kühl stellen. Am besten aber über Nacht.
Vor dem Anschneiden mit Raffaello verzieren.