Mohn Quark Kuchen



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
375 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2  Ei(er)
175 g Margarine oder Butter
750 g Quark (Magerquark)
150 g Zucker
2  Eigelb
1 Prise(n) Salz
1/2  Zitrone(n), davon die Schale
75 g Butter, zerlassen
2  Eiweiß und 1 Pck. Käsekuchenhilfe
1 Pck. Mohn - Back
2 EL Honig
2  Ei(er)
100 g Sultaninen
3 EL Aprikosenkonfitüre
3 EL Wasser


Zubereitung

Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Zucker, Vanillezucker, Eier und Margarine hinzufügen, mit Knethaken erst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, eine Zeit lang kalt stellen.
Quark mit Zucker, Eigelb, Salz, Zitronenschale, Butter und Käsekuchenhilfe verrühren, Eiweiß steif schlagen und unterheben. Mohn-Back mit Honig, Eiern und Sultaninen verrühren, 2/3 des Teiges auf einem Backblech (30x40 cm) ausrollen. Quarkbelag darauf streichen, Mohnbelag darauf verteilen. Restlichen Teig dünn ausrollen, etwa 1-cm-breite Streifen ausrädeln, die Teigstreifen als Gitter auf die Mohnmasse legen. Bei ca. 170°C (Umluft - nicht vorgeheizt) etwa 50 Minuten backen. Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen, mit dem Wasser unter Rühren etwas einkochen lassen, die Teigstreifen damit bestreichen.