Obsttörtchen mit Vanillecreme



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
260 g Mehl
40 g Puderzucker
185 g Butter, kalt, in Stückchen
1  Eigelb
2 TL Wasser, kalt
1  Kiwi(s)
60 g Himbeeren
60 g Brombeeren
250 ml Milch
1 Vanilleschote(n)
3 Eigelb
75 g Zucker
2 EL Maisstärke
80 g Sahne


Zubereitung

Für die Vanillecreme (diese kann man gut auch am Tag davor machen und im Kühlschrank aufbewahren) Milch, das Mark der Vanilleschote und die ausgekratzte Schote in einem Topf zum Kochen bringen. Währenddessen Eigelbe, Zucker und Maisstärke zu einer dicken Masse schlagen und unter Rühren nach und nach die heiße Vanillemilch unterrühren. Die Masse wieder in den Topf geben und unter Rühren erhitzen bis sie eindickt. Mit Folie abdecken und eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Danach die inzwischen geschlagene Sahne unterheben (sollte man sie schon früher zubereiten, die Creme im Kühlschrank lassen und kurz vorm Servieren die Sahne unterheben).
Mehl, Zucker und die Butter in der Küchenmaschine zu Krümeln verarbeiten und dann das Eigelb und so viel kaltes Wasser hinzugeben bis ein glatter Teig entsteht. Diesen dann auf einer bemehlten Arbeitsplatte gut verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.
Derweil zwei Mini-Muffin-Backformen mit je 24 Vertiefungen einbuttern. Den Teig sehr dünn ausrollen und 48 ca. 6cm große Kreise ausstechen und in die Vertiefungen der Backformen drücken. Die Formen dann für weitere 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 200°C vorheizen und jedes Blech für jeweils 12 Min. backen. Auskühlen lassen und jeweils einen TL der Vanillecreme in jede Teighülle geben. Die Kiwi in Scheiben schneiden und die Törtchen mit den Himbeeren, Brombeeren und den Kiwischeiben belegen.