Schoko Bananen Schnitten



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten für 12 Stücke:
4 Eier
200 g Zucker
75 g Mehl
75 g Speisestärke
3 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
75 g Zartbitter-Schokolade
6 Bananen
2 EL Zitronensaft
6 Blatt weiße Gelatine
400 ml Sahne
500 g Speisequark, Magerstufe
2 Päckchen Vanillezucker
50 g Zartbitter-Kuvertüre


Zubereitung

1. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 4 EL kaltem Wasser und 150 g Zucker zu steifem Schnee schlagen. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Die Eigelbe einzeln unter den Eischnee heben.
2. Mehl mit Stärke, Kakao- und Backpulver mischen. Auf den Teig sieben und unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und auf der mittleren Einschubleiste ca. 10 Minuten backen.
3. Heraus nehmen und auskühlen lassen. Das Backpapier entfernen und den Boden einmal quer halbieren. Einen Boden mit einem Backrahmen umstellen. Die Schokolade grob raspeln. 5 Bananen schälen und längs halbieren. Mit der Hälfte des Zitronensaft beträufeln.
4. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 300 ml Sahne steif schlagen. Den Quark mit Vanillezucker und dem restlichen Zucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 4 EL Quark verrühren. Zum restlichen Quark geben und unterrühren.
5. Die Sahne mit den Schokoraspel unter die Quarkcreme heben. Die Hälfte der Creme auf dem Boden verstreichen. Die Bananen darauf legen und mit der restlichen Creme bedecken. Den oberen Boden auflegen, etwas andrücken und 4 Stunden kalt stellen.
6. Die restliche Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die Sahne in Tupfen auf die Schnitten spritzen. Die restliche Banane schälen, in Scheiben schneiden und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. Kuvertüre schmelzen. Bananen auf die Sahnetuffs legen und mit der Kuvertüre garnieren.