Eierlikörtorte



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
3 Ei(er)
90 g Puderzucker
70 g Mehl
20 g Kakaopulver
Für die Creme:
8 Blatt Gelatine
100 g Butter
100 g Puderzucker
2 Pkt. Vanillezucker
1/4 Liter Eierlikör
1/4 Liter Schlagsahne
3 Ei(er)
Schokoladenraspel
3 Pck. Waffeln (Waffeletten)


Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Boden: 3 Eier mit 3 Esslöffeln warmem Wasser schaumig rühren. Zucker dabei einrieseln lassen. Mehl und Kakao unterheben. Den Boden einer Springform (Æ 26 cm) mit Backpapier auslegen und Teig einfüllen.
E-Herd: 200° C, Gas: Stufe 3; 15 - 20 min. backen.
Formrand lösen und Boden abkühlen lassen
Creme: Gelatine in kaltes Wasser einweichen. Fett, Puderzucker und Vanillezucker verrühren. Restliche Eier trennen. Eigelb und Eierlikör unter das Fett-Zucker-Gemisch rühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und in die Creme einrühren.
Kalt stellen.
Eiweiß und Schlagsahne getrennt steif schlagen.
!!!!ERST wenn die Creme zu gelieren beginnt!!!!!, Schnee und Schlagsahne unterheben.
Formrand um den Boden wieder schließen. Etwas Creme auf dem Rand des Bodens verteilen. Waffeletten senkrecht am Rand entlang aufstellen. Den Rest der Creme in die Mitte füllen.
Torte kaltstellen - mind. 3 Stunden.
Zum Verzieren der Torte kann man oben einen Eierlikör darüber rinnen lassen, weiter verwendet man Schlagobers und Schokoraspeln.
Klingt komplizierter als es in Wahrheit ist. Schmeckt besonders lecker im Sommer, weil Sie kühl serviert wird.