Hefeteilchen mit Sahne Mandarinen Füllung



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten für  12 Portion(en) 
1 Würfel   Hefe
170 g   Zucker
180 g   Butter, flüssig
(alternativ: Margarine)
200 ml   Milch
680 g   Mehl
1 Prise(n)   Salz
1 mittlere(s,r)   Ei
1 Dose(n)   Mandarinenstücke
1 Stk.   Eigelb
500 g   Sahne
1 Packung(en)   Vanillezucker
Zubereitung
Hefe und 1 EL Zucker verrühren, bis die Hefe flüssig ist. 80 g Butter in einem Topf schmelzen. Vom Herd nehmen und Milch zugießen. 500 g Mehl, 60 g Zucker, Salz und ein Ei in eine Rührschüssel geben. Hefe und lauwarme Milch-Fett-Mischung zugeben. Alles zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.


Dose Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen. 100 g Butter schmelzen, abkühlen lassen. 180 g Mehl und 100 g Zucker mischen und mit dem Fett zu Streuseln verkneten. Hefeteig 1x durchkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. In 12 Teile schneiden und zu ovalen, flachen Teilchen formen. Auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche setzen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
Eigelb und 1 TL Sahne verrühren. Teilchen damit bestreichen. Streusel daraufstreuen. Blechweise im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober-/Unterhitze etwa 15 - 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Teilchen waagerecht durchschneiden.
500 g Sahne mit 1 EL Zucker und Vanillezucker steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und auf die unteren Teilchen spritzen. Mit Mandarinenstückchen belegen, mit Streuselhälften bedecken. Hefeteilchen auf einer Platte anrichten.