Käsesahne ohne Gelatine



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
6 Ei(er)
180 g Zucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
750 g Quark
4 Becher Sahne
3 Pck. Vanillezucker
Zucker, nach Geschmack
Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Für den Biskuitboden die Eier (nicht trennen) zusammen mit dem Zucker ca. 15 min. schlagen (Küchenmaschine) bis eine Eiercreme entstanden ist. Vorsichtig mit dem gesiebten Mehl und der Speisestärke vermischen und den Teig in die Backform füllen. Bei 210 °C 10 Min. dann runterschalten auf 180°C und noch weitere 15-20 Min. backen. Auskühlen lassen und quer halbieren.


Für die Käsesahne 4 Becher Sahne schnittfest schlagen, dabei nach und nach den Vanillezucker einrieseln lassen. Den Quark unterrühren und mit Zucker nach Geschmack süßen.
Dann entweder die komplette Käsesahne auf den unteren Boden geben, den Deckel darauf setzen, die Torte für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und anschließend mit Puderzucker dekorieren.
Oder die Hälfte der Käsesahne auf den unteren Boden geben und Erdbeeren oder Mandarinen oder Rumrosinen darauf verteilen, dann die restliche Käsesahne darauf streichen. Den Deckel aufsetzen und kühlen wie oben.
Tipp: ganz toll schmeckt es auch, wenn man den Biskuitboden mit Orangenlikör z. B. Cointreau (Menge nach Geschmack, ich nehme immer mindestens 1 Schnapsglas voll) tränkt.