Kirsch Blechkuchen



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten für 15 Portion(en)
325 g   Mehl
250 g   Speisestärke
1 TL   Backpulver
325 g   Zucker
1 Prise(n)   Salz
6 Stk.   Eier
200 g   Butter
(alternativ: Margarine)
600 ml   Milch
2 Packung(en)   Vanillezucker
750 g   Magerquark
(alternativ: Speisequark)
1 Packung(en)   Zitroback
1 EL   Zitronensaft
2 Glas   Schattenmorellen
(alternativ: Kaiserkirschen)
2 EL   Kondensmilch


Zubereitung

125g Speisestärke mit dem Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. 150g Zucker, Salz, 1 Ei sowie die Butter hinzufügen und mit dem Handrührgerät (Knethaken) zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Je nach Konsistenz nochmals von Hand durchkneten. Anschließend den Teig in eine gefettete Fettpfanne geben und gut andrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Fettpfanne bei 180°C Umluft (Ober/-Unterhitze 200°C) ca. 15 Minuten abbacken.
Die Kirschen auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
Nach dem Backen die Fettpfanne auf einen Kuchenrost stellen und etwas abkühlen lassen.
Die restliche Speisestärke mit gut 150 ml der Milch verrühren. Restliche Milch zusammen mit 175g Zucker und dem Vanillezucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und angerührte Speisestärke einrühren, nochmals kurz aufkochen. Den Quark mit 4 Eigelben (Eiweiß aufheben), Zitronenschale und Saft verrühren, in den heißen "Pudding" rühren und das ganze nochmals zum kochen bringen. Topf vom Herd nehmen.
"5 "Eiweiß sehr steif schlagen und unter die Pudding-Quark-Masse heben.
Die Kirschen auf dem vorgebackenen Boden verteilen, Quarkmasse darüber geben und glatt streichen. Das letzte Eigelb mit der Kondensmilch verrühren und vorsichtig auf der Quarkmasse verteilen. Den Kuchen dann nochmals für ca. 20 Minuten in den Ofen geben und fertig abbacken.