Milchreistorte mit Himbeeren



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
Für den Biskuitboden:
3 m.-große Ei(er)
120 g Zucker
120 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
Für den Belag:
1 Liter Milch
200 g Milchreis
150 g Zucker
6 Blatt Gelatine
400 ml Sahne
2 Pck. Sahnesteif
500 g Himbeeren, frisch, wenn TK dann vollständig auftauen lassen
250 ml Traubensaft, Johannisbeer- etc.
1 Pck. Tortenguss, rot


Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Für den Biskuit:
Die ganzen Eier mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eiermasse mit einem Schneebesen heben.
Den Teig in eine mit Backpapier bespannte 26er Form füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25 min backen.
Für den Belag:
Milch aufkochen, den Milchreis hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren in ca. 25 min. ausquellen lassen. 150 g Zucker unterrühren und etwas auskühlen lassen.
Die Gelatine einweichen, ausdrücken und unter den noch warmen Milchreis rühren. Sobald die Masse geliert, die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und diese vorsichtig unterheben.
Den ausgekühlten Tortenboden mit einem Ring umschließen, und die Milchreismasse aufstreichen. Die Torte sollte mind. 6 Stunden nun im Kühlschrank stehen, am besten über Nacht!
Die Beeren nun verlesen und vorsichtig auf die Milchreisschicht legen.
Den Tortenguss nach Packungsanweisung mit dem Saft zubereiten und von innen nach außen auf den Himbeeren verteilen!
Nochmals die Torte für 60 min. kalt stellen!