Schwarzwälder Erdbeertorte



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
Für den Biskuitboden:
4 Ei(er)
125 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
20 g Kakaopulver
50 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Für die Füllung:
500 g Erdbeeren
2 EL Speisestärke
150 ml Johannisbeersaft, roter
3 EL Zucker
750 g Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker
3 EL Orangenlikör
150 g Konfitüre (Erdbeerkonfitüre)
50 g Schokolade, zartbitter
3 Stiele Minze


Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Für den Biskuit die Eier trennen. Eiweiße mit 4 EL kaltem Wasser sehr steif schlagen. Zucker, Vanillinzucker und Salz einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Kakao, Mehl, Speisestärke und Backpulver auf die Eimasse sieben, unterheben. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 15 Minuten backen.
Die Erdbeeren putzen und klein schneiden. Die Speisestärke mit 3-4 EL Saft glatt rühren. Den restlichen Saft mit 1 EL Zucker aufkochen. Die angerührte Speisestärke einrühren. Die Erdbeeren unterheben und alles abkühlen lassen.
Sahne, Sahnesteif, Vanillinzucker und den restlichen Zucker steif schlagen.
Den ausgekühlten Biskuit zweimal durchschneiden. Die Böden mit Likör beträufeln. Den Springformrand um den untersten Boden legen, das Erdbeerkompott darauf verteilen. Ein Viertel der Sahne darauf streichen. Mit dem zweiten Boden bedecken und diesen mit erwärmter Marmelade bestreichen. Ein weiteres Viertel der Sahne darauf verteilen, mit dem letzten Boden bedecken und leicht andrücken.
Die Torte rundherum mit der restliche Sahne, bis auf 50 g, bestreichen. Von der gut gekühlten Schokolade mit einem Sparschäler kleine Locken abziehen und den Tortenrand damit verzieren. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Tuffs auf die Torte spritzen. Die Tuffs mit Minzeblättchen und Erdbeerhälften verzieren und etwas erwärmte Marmelade darüber gießen.