Stachelbeertorte



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
100 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
4 Eigelb
125 g Mehl
1/2 TL, gestr. Backpulver
Für den Belag:
4 Eiweiß
200 g Zucker
100 g Mandel(n), gehobelt
Für die Füllung:
375 g Stachelbeeren aus dem Glas, gut abgetropft
250 ml Saft (Stachelbeersaft) vom Glas
1 Pck. Tortenguss, klar
1 EL Zucker
2 Becher Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 TL Zucker


Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Butter oder Margarine, Zucker und Eigelb schaumig rühren, das mit Backpulver gemischte Mehl und Salz hinzufügen. Den Teig in zwei mit Backpapier ausgelegte Springformen füllen.
Die Eiweiße für den Belag sehr steif schlagen, nach und nach den Zucker unterschlagen. Den Belag auf die 2 Böden verteilen, die gehobelten Mandeln darauf verteilen. Die Böden bei 175°C (Heißluft) backen (ca. 20 Min.). Etwas abkühlen lassen, vom Springformboden lösen. Erkalten lassen.
Für die Füllung den Tortenguss mit dem Saft (die Menge evtl. mit Wasser auffüllen) zubereiten, die Stachelbeeren unterrühren, etwas abkühlen lassen, auf einen Tortenboden streichen. Die Sahne mit Sahnesteif schlagen, bevor die Sahne ganz fest ist, Zucker unter Rühren einstreuen, ganz steif schlagen.
Wenn die Stachelbeermasse auf dem einen Boden erkaltet ist, mit der Sahne bestreichen. Den anderen Boden in 14 - 16 Stücke schneiden, auf die Sahne legen.