Zimt Donauwelle



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten für  - 24 Portion(en) 
1 Glas   Schattenmorellen (720 ml)
300 g   Butter
1 Beutel   Vanillin-Zucker
300 g   + 5 EL Zucker
2 große(r)   Eier
300 g   Mehl
1 Beutel   Backpulver
6 EL   Milch
3 TL   Kakaopulver
250 g   + 4 EL Schlagsahne
500 g   Schmand
4 Blatt   Gelatine weiß
1 EL   Zimt, gemahlen
Zubereitung
Kirschen abtropfen lassen. Weiche Butter, Vanillin-Zucker und 250g Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 5 EL Milch unter den Teig rühren.


Hälfte des Teiges auf die gefettete, mit Mehl ausgestäubte Fettpfanne des Backofens (32x39cm) streichen.
Unter die andere Hälfte 1 EL Milch und Kakao rühren und auf den hellen Teig streichen. Kirschen auf dem Kuchen verteilen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175°C/ Umluft: 150°C) ca. 25 Minuten backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.
250 g Schlagsahne steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen.
Schmand und 4 EL Sahne glatt rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in einem Topf bei schwacher Hitze auflösen. 3 EL Schmand unterrühren, in die restliche Schmandmasse rühren.
Geschlagene Sahne unterheben, auf den Kuchen streichen. Mit einem feuchten Esslöffel Wellen ziehen. Zimt und 5 EL Zucker mischen, auf den Kuchen streuen.