Apfelkuchen mit dem 5-4-3-2-1 Boden



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
4  Äpfel bis 6 Stück, je nach Größe
1  Zitrone(n)
100 ml Wasser
1 EL Zucker, für die Äpfel
1 Beutel Saucenpulver, (Vanillesauce)
100 ml Wasser
1 EL Zucker
200 ml Schlagsahne
1 Pkt. Sahnesteif
1 Prise(n) Salz
Schokostreusel oder anderes Dekor
1  Tortenboden
Zubereitung
Das 5-4-3-2-1-Boden - Rezept ist in meinem Profil! Oder anderen anderen Tortenboden nehmen.
4-6 Äpfel nach Größe schälen, achteln und die Achtel in Streifen runterschneiden. Den Saft einer Zitrone darüber und mit
100 ml Wasser und 1 EL Zucker ca. 10 Minuten köcheln. Soll nicht ganz zerfallen!
Noch mal 100 ml Wasser mit Vanillesaucenpulver und einem 1 EL Zucker verrühren und in die kochende Apfelmasse geben.


Kurz aufkochen, ca. 1 Minute, und die Masse leicht abkühlen lassen, damit die Van.-Soße etwas abbindet.
Auf den Tortenboden geben und abkühlen. Am besten in einer Springform!
Dann 200 ml Schlagsahne mit einer Prise Salz und einem Sahnesteif steif schlagen. Auf die Apfelmasse streichen.
Ein paar Schokostreusel, oder geröstete Mandeln oder auch mal einen geriebenen Weihnachtsmann, der weg muss, obenauf.
Ich stell die dann immer für 1 Stunde in den Tiefkühler.
Köstlich frisch, nicht zu schwer und rucki-zucki fertig!
Vor allem - diese Dinge habe ich immer im Haus.
Zucker für den Apfelbelag kann bei WW als Freimenge durchgehen!