Biskuitrolle mit Erdbeer-Quark-Sahne Füllung



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
Für den Biskuitboden:
5 Ei(er), (getrennt)
125 g Zucker, feinen
1 EL Vanillezucker
etwas Zitronenabrieb (Bio)
125 g Mehl
Für die Füllung:
200 g Erdbeerkonfitüre
300 g Erdbeeren oder Himbeeren
250 g Magerquark
80 g Puderzucker + 1 EL
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Himbeergeist, optional wenn vorhanden
250 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
6 Blatt Gelatine, weiße
Zubereitung
Tipp:
Ich bereite immer zuerst die Füllung vor, während diese im Kühlschrank fest wird, backe ich dann das Biskuit!


Etwa 2/3 der Erdbeeren mit 1 EL Staubzucker mit dem Stabmixer passieren (nimmt man Himbeeren, diese kurz pürieren, wegen der Kerne durch ein Sieb streichen und dann mit Staubzucker mischen).
Den Quark mit Zucker, Vanillezucker und Himbeergeist gut verrühren (Mixer). Die Schlagsahne mit Sahnesteif gut aufschlagen und zur Quarkcreme geben. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und dann bei kleiner Hitze auflösen. Einige Löffel Erdbeerpüree zur flüssigen Gelatine rühren und dann die Gelatine in die passierten Erdbeeren einrühren und dies zur Sahne-Quark-Mischung geben. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben, bis die Masse fest ist.
Das Backrohr auf 220 Grad Umluft vorheizen.
Die Eigelb mit zwei Drittel des Zuckers schaumig rühren, Vanillezucker und Zitronenschale hinzufügen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, den restlichen Zucker löffelweise einrieseln lassen und fest aufschlagen. Den Eischnee auf die Schaummassse geben, das Mehl darüber sieben und locker unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 220 Grad ca. 10 Min. backen.
Dann auf ein mit Staubzucker bestreutes trockenes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen, das Biskuit einrollen und auskühlen lassen.
Das ausgekühlte Biskuit ausrollen, mit der Erdbeermarmelade bestreichen, die Quark-Sahne-Erdbeer-Mischung nochmals gut durchrühren und dann darauf verteilen. Die restlichen, in Stückchen geschnittenen Erdbeeren ebenfalls darauf verteilen. Das Biskuit samt der Füllung aufrollen und über Nacht kühlen.
Am nächsten Tag mit Staubzucker bestreuen und nach Wunsch mit Schlagsahne und Erdbeerstückchen verzieren – dann aufschneiden.