Mikadotorte



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
Für den Boden:
2 Ei(er)
2 EL Wasser, heißes
80 g Zucker
60 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
Für den Belag:
5 Banane(n)
1 Pck. Tortenguss, klar
100 ml Wein, weiß
140 ml Apfelsaft
3 EL Zucker
Für die Creme:
5 Blatt Gelatine, weiße
400 ml Sahne
2 EL Zucker
Für die Glasur:
1 Blatt Gelatine, weiße
125 ml Sahne
100 g Schokolade, zartbitter
Für die Dekoration:
125 ml Sahne
Schokodekor (Schokosticks)


Zubereitung

Für den Boden die Eier mit heißem Wasser und Zucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Kakao unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform geben, im vorgeheizten Backofen bei 180°C 15-20 Minuten backen, auskühlen lassen.
Einen Tortenring um den Boden legen. Für den Belag die Bananen schälen, in dicke Scheiben schneiden und auf dem Boden verteilen. Tortenguss mit Wein, Apfelsaft und Zucker nach Anweisung zubereiten und über die Bananen streichen.
Für die Creme die Gelatine einweichen, die Sahne mit Zucker steif schlagen, darunter die ausgedrückte, aufgelöste Gelatine rühren und die Creme auf den Tortenguss streichen.
Für die Glasur die Gelatine einweichen, Sahne in einem Topf leicht erwärmen, die Schokolade darin schmelzen, in die Schokoladensahne die ausgedrückte, aufgelöste Gelatine rühren und auf die Sahnecreme geben. 3 Stunden kühl stellen.
Anschließend den Tortenring entfernen, die Sahne für die Dekoration steif schlagen. Die Torte mit Sahne und Mikadostäbchen (Schokosticks) dekorieren.
Diese Torte kann man auch mit gewürfelter Ananas zubereiten.