Apfel Zimt Nuss Kuchen



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
180 g Butter, weich
180 g Zucker
3  Ei(er)
180 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
1 EL Zimt
80 g Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln, gehackt oder gemahlen
3 große Äpfel
Puderzucker
Zitronensaft
Zubereitung
Die Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln..
Die Butter mit Zucker schaumig rühren, die Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Zimt und Backpulver vermischen und unter die Eiermasse rühren. Die Äpfel und Nüsse unterrühren und den Teig in eine 24er Springform (mit Backpapier ausgelegt) oder eine Kastenform (gefettet und bemehlt) streichen.


Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze in 50-60 Minuten goldbraun backen. (Bei einem Ofen mit Mikrowelle: 170 Grad Ober- und Unterhitze plus 180 Watt Mikrowelle, Backzeit 25-30 Minuten)
Den Kuchen gut auskühlen lassen, kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Der Kuchen ist schön saftig und nicht zu süß. In der Familie und unter Freunden sehr beliebt, wird er seit Jahren vor allem im Herbst gebacken.
Die Zutaten können nach Belieben variiert werden: statt Zimt kann man Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz nehmen, Mandeln oder Haselnüsse anstelle der Walnüsse, gehackt für mehr Biss oder gemahlen, wenn es schnell gehen muss.