Dominokuchen



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
200 g Zucker
3 Ei(er)
200 g Margarine
50 g Kakaopulver
12 EL Mehl
1/4 Liter saure Sahne
1 TL Natron
3 Eiweiß
200 g Zucker
200 g Kokosraspel
125 g Kokosfett
2 Pck. Götterspeise, rote
2 Pkt. Kekse
6 EL Kondensmilch
5 EL Puderzucker (Staubzucker)
4 EL Kakaopulver
2 Ei(er)
250 g Kokosfett
Fett für das Blech


Zubereitung

Für den Teig die 3 Eier mit 200 g Zucker verrühren. 200 g Margarine zufügen und weiter schlagen. Dann 50 g Kakaopulver, 12 EL Mehl und 0,25 l saure Sahne dazugeben. Zuletzt 1 TL Natron zufügen. Den fertigen Teig auf ein gefettetes Backblech geben und verteilen.Ca. 20 Min. im vorgeheizten Backofen bei 175°C backen. Stäbchenprobe machen und anschließend auskühlen lassen.
Nun die 3 Eiweiße zu Schnee schlagen. 200 g Zucker sowie 200 g Kokosraspel zugeben und unterrühren. 125 g Kokosfett zerlassen und warm dazugeben. Nochmals verrühren. Die Masse auf den Boden geben und als erste Schicht verteilen.
Für die 2. Schicht die beiden Päckchen rote Götterspeise nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen. Kurz vor dem Gelieren auf der 1. Schicht verteilen und richtig auskühlen lassen.
Für die 3. Schicht die Kekse in Rum tauchen und auf der Götterspeise verteilen.
Für die 4. Schicht einen Schokoladenguss aus 5 EL Staubzucker, 6 EL Kondensmilch, 2 Eiern und 4 EL Kakaopulver miteinander verrühren. 250 g Kokosfett zerlassen und darunter rühren. Den Guss noch leicht warm auf den Kuchen bringen und fest werden lassen.