Eierlikör - Torte mit Sauerkirschen



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
100 g Mehl
100 g Butter, weiche
100 g Zucker
70 g Schokoflocken, zartbitter
2 TL Backpulver
2 Ei(er)
1 Glas Sauerkirschen
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
350 ml Milch
50 g Zucker
1 Pck. Gelatine, gemahlen
250 ml Eierlikör
250 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
evtl. Sahne und Sahnesteif zum Garnieren
Fett für die Form
1 Pck. Vanillezucker


Zubereitung

Ofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Springform (26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen und fetten. Die Kirschen gut abtropfen lassen.
Für den Rührteig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, in die Masse sieben und unterrühren. Zuletzt die Schokoflocken kurz unterrühren.
Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Die Kirschen mit etwas Mehl bestäuben und auf dem Teig verteilen. Ca. 40 - 45 Minuten backen. Den Springformrand entfernen und den Boden abkühlen lassen. Dann den Boden stürzen, das Backpapier abziehen und den Springformrand wieder darumlegen.
Für die Eierlikörcreme die Gelatine nach Anweisung vorbereiten. Den Pudding nach Packungsanweisung zubereiten, aber mit nur 350 ml Milch und 50 g Zucker. Die Gelatine in den heißen Pudding rühren und diesen unter häufigem Rühren abkühlen lassen.
Wenn der Pudding zu gelieren beginnt, den Eierlikör unterrühren, dann die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unterheben. Die Creme auf dem Boden verteilen und die Torte für mindestens 3 Stunden kaltstellen. Vor dem Servieren kann man die Torte dann noch mit Sahnetuffs verzieren.