Gebackene Apfelringe



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
3  Ei(er)
1 EL Zucker
1 Prise(n) Salz
1/2 TL Vanillepaste
180 ml Milch oder Selters
180 g Mehl
Außerdem:
n. B. Puderzucker, Vanilleeis, Zimtzucker, Schlagsahne oder Vanillesauce
Zubereitung
Für den Backteig werden die Eier mit dem Zucker, dem Salz und der Vanillepaste verrührt. Im Anschluss kommen noch die Milch und das Mehl hinzu. So wird alles erstmal gut verrührt, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
Dann geht es auch schon mit den Äpfeln weiter. Sie werden geschält, in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten und das Kerngehäuse entfernt.


Damit der Teig besser an den Apfelscheiben haften bleibt, sollten diese vorher mit Mehl bestäubt werden. Anschließend werden sie in den Backteig getaucht und zum Ausbacken direkt in ca. 180 °C heißes Fett gegeben.
Die Apfelküchlein sind fertig, wenn sie goldbraun und knusprig sind. Nach dem Ausbacken sollten sie zum Abtropfen auf etwas Küchenpapier gelegt werden.
Danach können sie nach Belieben mit Puderzucker, Vanilleeis, Zimtzucker, Schlagsahne oder Vanillesoße  serviert werden.