Heidelbeer - Quark - Torte (ohne Backen)



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
100 g Butter
230 g Löffelbiskuits
8 Blatt Gelatine, weiße
400 g Heidelbeeren, frisch oder tiefgefroren
100 g Zucker
500 g Magerquark
250 g Schlagsahne
1 Zitrone(n), Saft davon
evtl. Zitronenmelisse
Zubereitung
Die Biskuits in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröseln. Die Butter zerlassen und mit den Biskuitbröseln vermengen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, die Bröselmasse hinein geben und gleichmäßig fest andrücken, ca. 30 Minuten kalt stellen.Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Heidelbeeren evtl. verlesen, vorsichtig abbrausen, eine Handvoll beiseite legen.


Die Hälfte der anderen Beeren mit Zucker pürieren. Den Quark mit Zitronensaft und Heidelbeerpüree vermengen. Die Gelatine bei schwacher Hitze auflösen und unter die Quarkmasse rühren. Die Sahne steif schlagen. Sobald die Quarkmasse beginnt zu gelieren, die Sahne und übrigen Heidelbeeren unterheben. Die Mischung auf den Biskuitboden geben, glatt streichen und die Torte mindestens 6 Stunden kalt stellen.
Mit den restlichen Heidelbeeren und evtl. Zitronenmelisse verzieren.