Ombre-Torte mit rosa Creme (Sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch super lecker. Rezept für 6 Persone)



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
Für den Teig:
250 g Margarine, weich
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
n. B. Salz
4 Ei(er)
250 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
 n. B. Lebensmittelfarbe, rot
Für die Creme:
3 Becher Schmand
1 Pck. Schlagsahne (Krem Santi), bekommt man im türkischen Laden oder Schlagcreme
150 ml Milch
n. B. Zucker
n. B. Lebensmittelfarbe, rot
Außerdem:
Tortendekor, z. B. Perlen


Zubereitung

Für den Teig die weiche Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker sowie der Prise Salz cremig schlagen. Nun kommen die Eier nach und nach hinein. Erst wenn ein Ei in den Teig eingearbeitet ist, wird das nächste Ei hinzugefügt. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, über die geschlagenen Eier sieben und mixen.
Den Teig in fünf gleiche Portionen teilen und in jede Portion mehr Lebensmittelfarbe hineingeben, sodass jede Portion immer ein bisschen stärker rot wird.
Den Herd auf 180 °C vorheizen, eine Springform mit dem Durchmesser von 22 cm einfetten und immer nach und nach jeden Teig einzeln ca. sieben Minuten backen.
Für die Creme wird der Schmand mit der Krem Santi vermischt und mit dem Schneebesen geschlagen, bei Bedarf noch Zucker hinzufügen.
Jetzt wird die Torte geschichtet, erst kommt der helle Teig in die Form, darüber wird die Creme glatt gestrichen, darauf kommt der Boden, der ein wenig dunkler ist und so wird weiter geschichtet. Anschließend wird die Torte wir für ca. zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt.
Um die Torte zu bestreichen und zu dekorieren, wird eine Packung Krem Santi mit 150 ml Milch geschlagen und mit roter oder pinker Lebensmittelfarbe eingefärbt. Erst die Torte mit der Creme bestreichen, dann den Rest der Creme in einem Spritzbeutel hineinfüllen und mit der Sterntülle Rosen auf die Torte spritzen. Zum Schluss wird die Torte mit essbaren Perlen zu Ende dekoriert.