Torte 'Napoleon' (sehr einfach und sehr lecker)



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
200 g Butter
500 g Mehl
1 Prise(n) Salz
170 ml Wasser, kalt
1 Liter Milch
3 Ei(er)
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 EL Mehl
100 g Butter
Zubereitung
Für die Böden die kalte Butter in Flocken schneiden und im Mehl wälzen. Kaltes Wasser und eine Prise Salz hinzugeben und einen schönen glatten Teig bereiten. Diesen für 30 Min. kaltstellen.
Den Teig in etwa elf gleiche Stücke teilen und diese dann sehr dünn (wie Papier) ausrollen. Anschließend sollte man dem dünnen Teig eine Form geben – ich habe den Boden von einer Springform (28 cm) genommen und diesen als Schablone benutz. Die ersten zwei Teigböden auf die mit Backpapier belegten Bleche legen und ca. 2 - 5 Minuten bei 180°C (Umluft) im vorgeheizten Ofen backen.


In der Zeit die nächsten Teigböden vorbereiten. Die Böden im Backofen sind fertig, wenn sie voller Blasen und goldbraun oder einfach nur fest sind. (Vorsicht, die fertigen Böden sind sehr zerbrechlich!) Nun können die nächsten Bleche in den Ofen.
Für die Creme 200 ml kalte Milch, Eier, Mehl und Zucker mit dem Mixer verrühren. Die restliche Milch aufkochen und die kalte Milch-Eier-Masse sehr langsam einrühren. Die Creme nun solange unter Rühren aufkochen, bis die Masse eindickt. Anschließend die Butter hinzugeben, bis sie in der Creme zerlaufen ist. Die Creme bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
Nun können die Böden mit der Creme bestrichen werden. Doch zuerst sollte man ganz vorsichtig mit den Handflächen die Blasen auf dem kalten Boden zerdrücken. Dabei sollte man beachten, dass der Boden seine Form nicht verlieren darf. Den ersten Boden mit reichlich Creme bestreichen und genauso mit den nächsten acht Böden verfahren.
Auf den letzten Boden die letzte Creme geben. Die Creme soll also auf alle Böden gleichmäßig verteilt werden. Durch das Zerdrücken der Blasen kann es sein, da die Torte etwas auseinandergeht. In diesem Fall kann man die Torte an den Seiten mit den Handflächen formen. Die letzten zwei Böden zerbröseln und die Torte damit bestreuen.
Die Torte für einige Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen und dann für mehrere Stunden kühl stellen. Die Torte kann auch 2 - 3 Tage vorher gemacht werden, dann ist sie schön saftig.