Türkische Hefeteilchen



Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Zutaten
2 Tasse/n Milch
1 Tasse Öl
2  Eiweiß
2  Eigelb, zum Bestreichen
3 EL Zucker
2 EL Salz
1 Würfel Hefe
1 kg Mehl
200 g Feta-Käse
n. B. Petersilie, glatte
Sesam
Mehl für die Arbeitsfläche
Zubereitung
Die als Maß verwendete Tasse fasst ca. 250 ml.
Die Milch lauwarm erwärmen, die Hefe darin auflösen. Öl, Eiweiß, Zucker und Salz hinzufügen. Zum Schluss das Mehl nach und nach dazugeben und zu einem Teig verkneten. Der Teig darf aber nicht zu fest und trocken werden. Mit Mehl bestäuben und an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen lassen.


Danach den Teig in Kugeln formen (Größe etwa wie eine Mandarine). Auf bemehlter Fläche und zugedeckt nochmals eine gute Stunde gehen lassen. Den Feta-Käse zerbröseln, wer möchte, kann noch zerkleinerte, glatte Petersilie dazugeben.
Die Teiglinge mit den Fingern leicht flach drücken, den Feta-Käse in die Mitte geben, zusammenrollen und zu einer Schnecke formen. Mit Eigelb bestreichen und Sesam bestreuen.
Im Backofen bei 175°C ca. 15 - 20 min. backen. Wenn die Teilchen goldgelb sind, sind sie genau richtig.